Sanaratio Q10 Coenzym 120 mg

Sanaratio Q10 Coenzym 120 mg
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 4260623190090
GTIN/EAN: 4260623190090
59,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Sanaratio Q10 Coenzym 120 mg

Sanaratio Q10 Coenzym enthält natürliches Coenzym Q10 – ein essenzielles Antioxidans, welches eine sehr wichtige Rolle bei der Energiegewinnung in den Körperzellen spielt. Daher kommt es vor allem in Organen vor, die sehr viel Energie benötigen wie das Herz, die Lunge und die Leber.

 

  • Mit zunehmendem Alter nimmt die Konzentration von Q10 deutlich ab, daher unterstützt die Einnahme von Coenzym Q10 den Erhalt des Coenzym Q10 Spiegels
  • Cholesterinsenker (Statine) hemmen die körpereigene Q10-Bildung, die Konzentration in den Zellen sinkt, die Supplementierung von Coenzym Q10 hilft die Konzentration von Q10 im Körper zu erhalten
  • Sanaratio Q10 Coenzym kann einen erhöhten Verbrauch ausgleichen
  • Sanaratio Q10 Coenzym beinhaltet den natürlichen, hochwertigen und damit äußerst bioverfügbaren RohstoffQ10 Coenzym (supergeil!)



Verzehrempfehlung: Tägl.1 Kapsel zur ergänzenden Versorgung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von  Kindern aufbewahren.




 

Inhalt: 60 Stück à 343 mg = 20,6 g

InhaltInhalt pro KapselNRV* pro Kapsel
Q10 natürlich120 mg---

*NRV = Nährstoffbezugswerte nach VO (EG) Nr. 1169/2011 / --- = kein Referenzwert


 

Zutaten: Coenzym Q10 natürlich, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

 

Studien und Quellen:

Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Synthetisierung von Coenzym Q10 ab: So beträgt der Gehalt an Coenzym Q10 im Herzgewebe alter Menschen (77-81 Jahre) nur noch 43% dessen, was man bei 19 – 21-jährigen findet.
[Kalén, A., E. L. Appelkvist, und G. Dallner. „Age-Related Changes in the Lipid Compositions of Rat and Human Tissues“. Lipids 24, Nr. 7 (Juli 1989): 579–84.]

Statine hemmen die Coenzym Q10-Synthese und verursachen dadurch Ermüdungserscheinungen
[Reidenberg, Marcus M. „Statins, lack of energy and ubiquinone“. British Journal of Clinical Pharmacology 59, Nr. 5 (Mai 2005): 606–7]

Übersicht   |   Artikel 14 von 18 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller