TS-Optics 71SDQ 71mm 450mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung im Okularauszug

TS-Optics 71SDQ 71mm 450mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung im Okularauszug
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: TS71SDQ
HAN: TS71SDQ
Unser bisheriger Preis 999,00 EUR Jetzt nur 864,00 EURSie sparen 14% / 135,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Finanzierung ab 27,50 EUR im Monat
mehr Infos zum Ratenkauf



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Test und Justage TS Imaging Star 65mm f/6,5 Quadruplet Astrograph 44mm Feld auch für Vollformat (TSAPO65Q)

Dieses Teleskop wird von uns vor der Auslieferung kontrolliert, vermessen und gegebenenfalls justiert. Der Okularauszug wird eingestellt. Sie erhalten auf Wunsch von Ihrem Teleskop einen aussagekräftigen Qualitätsnachweis (Prüfprotokoll mit Sterntest, Ronchi, Justierung, mit individueller Seriennummer) mitgeliefert! Bitte bei der Bestellung mit angeben!

Beispiele für unsere Prüfprotokolle: Testaufnahmen
Wie wir justieren: Über uns

Dieses Teleskope versenden wir in Deutschland versandkostenfrei.


Bitte für eine Beratung zu diesem Fernrohr kontaktieren.

 

TS-Optics 71SDQ - 71 mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung


Der apochromatische Refraktor aus der TS Quadruplet Reihe ist ein idealer Reiseapochromat für Astrofotografen und für Beobachter

♦ 71 mm Öffnung / 450 mm Brennweite / Öffnungsverhältnis 1:6,3

♦ 4-Element Quadruplet Design mit 44 mm voll korrigiertem und ausgeleuchtetem Bildkreis - auch für Vollformatkameras

♦ Alle Linsen sind im optimalen Abstand fest im Tubus verbaut.

♦ Farbreine Abbildung durch hochwertiges FPL53 Tripletobjektiv mit Luftspalt

♦ Stabiler 2,5" Zahnstangenauszug mit 2" Steckanschluss und der Möglichkeit zur Verschraubung über das M63x1 Gewinde - einer der besten Auszüge in seiner Klasse

♦ Großzügiger Arbeitsabstand von 115 mm ab der 2" Steckhülse - für alle Kameras und sogar für visuelle Beobachtung geeignet

♦ Einfache Kameraadaption über optionalen M48 Fotoadapter # M63i-M48a

♦ Einschiebbare Taukappe für noch besseren Transport

♦ CNC Rohrschellen, Vixen/EQ5-Level Prismenschiene und Staubschutzkappen sind im Lieferumfang enthalten


 

TS-Optics 71 mm f/6,3 Quadruplet-Reiseapo

Der TS71SDQ ist kompakt und bietet ein großes korrigiertes Gesichtsfeld für Astrofotografie. Der Apochromat ist eine interessante Alternative zum Takahashi FS-60 oder zum Pentax 75 SDHF. Das Teleskop ist hochwertig verarbeitet und optimal für die mobile Astrofotografie. Dank der einschiebbaren Taukappe wird der TS-Optics 71SDQ zu einem idealen Reiseteleskop unter 50 cm Baulänge bei eingezogener Tauschutzkappe. Die Abbildung im Feld und auf der Achse ist perfekt und für die Anwendung von Vollformatsensoren ausgelegt. Die ausgezeichnete Korrektur des Farbfehlers erlaubt auch für die Beobachtung einen nutzbaren Vergrößerungsbereich von 10fach bis 200fach.
 

Die Vorteile des TS71SDQ Quadruplet Astrograph 71 mm f/6,3


♦ voll korrigiertes multivergütetes Triplet-Objektiv für eine farbreine Abbildung auf der Achse
♦ fix eingebaute Bildfeldebnung für eine Korrektur bis Vollformat-Sensoren
♦ optimierte Position des Flatteners im Tubus - damit auch bestmögliche Korrekturmöglichkeit
♦ leistungsstarker 2,5"-Dual-Speed-Auszug für höchste Belastungen - kein Durchrutschen wie bei Crayford-Auszügen
♦ Kameraverschraubung über das M63x1-Gewinde möglich.
♦ 360°-Rotation der Kamera - damit immer der richtige Feldausschnitt
♦ ein echter Reiseapo mit unter 500 mm Baulänge bei eingezogener Tauschutzkappe
♦ komplett mit CNC-Rohrschellen und Prismenschiene mit Fotostativanschluss
♦ mit Sucherschuh - Vixen/Celestron/Skywatcher Level
 

Die farbreine Optik des 71 mm TS71SDQ Quadruplet-Astrographen

Das Triplet-Objektiv des 71 mm Quadruplet verwendet FPL53-Glas für eine optimale Farbkorrektur. Die Sternabbildung ist frei von störenden Farbsäumen oder auch Halos, die durch auszugseitige Korrektorsysteme entstehen können.

Im Tubus ist ein ED-Flattener eingebaut, der das Bildfeld optimal ebnet. Durch den fixen Einbau gelingt ein ausgezeichneter Korrekturzustand, der durch das nachträgliche Anbringen einer Korrekturlinse an den Okularauszug nur schwer erreicht werden kann. Die Blenden des Apos sind so gelegt, daß eine Ausleuchtung von Sensoren bis ca. 44 mm Durchmesser ermöglicht wird.
 

Der 2,5"-RP-Auszug des Quadruplet-Astrographen

Der Auszug kombiniert die Vorteile eines herkömmlichen Rack-and-Pinion-Auszuges mit einer verbesserten Lagerung. Ein Crayford erreicht die volle Steifigkeit erst durch ein Anpressen der Welle an das Auszugsrohr. Bei hohen Belastungen führt das zu einer ruckeligen Verstellung. Die wertig ausgeführte Zahnstange des 2,5"-RP-Auszuges hält das Auszugsrohr ohne Druck und erlaubt selbst bei einer Belastung von über 4 kg eine butterweiche Verstellung.

Der Auszug hat eine 2"- und eine 1,25"-Ringklemmung. 2"-Zubehör wird über zwei Rändelschrauben geklemmt, so wird ein Verkippen verhindert. Zudem wird noch eine 360°-Rotation ermöglicht. Der Auszug bietet noch ein M63x1-Außengewinde, welches mit den passenden Adaptern auch die Verschraubung ermöglicht.


 

Öffnung:71 mm
Brennweite:450 mm
Öffnungsverhältnis:f/6,3
Durchmesser des ausgeleuchteten und korrigierten Bildfeldes:44 mm
Fokusebene ab 2" Anschluß:115 mm
Fokusebene ab M63x1 Gewinde:ca. 125 mm
Gewicht:3,2 kg (mit Rohrschellen)
Auszug:2,5" RP mit verbesserter Lagerung - 360°-Rotation und Ringklemmung
Baulänge:450 mm bei eingezogener Taukappe Auflösung
Grenzgröße:11,9 mag


♦ Optischer Tubus mit Zahntrieb-Okularauszug
♦ CNC-Rohrschellen
♦ Vixen-Level-Prismenschiene
♦ Sucherhalter
TS-Optics 71SDQ 71mm 450mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung im Okularauszug
TS-Optics 71SDQ 71mm 450mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung im Okularauszug
TS-Optics 71SDQ 71mm 450mm f/6,3 Quadruplet Apo mit Feldebnung im Okularauszug
Übersicht   |   Artikel 18 von 20 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »