Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung

Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: Ausverkauft Ausverkauft
Art.Nr.: 820150
HAN: 820150
11.095,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung


Der Rowe-Ackermann Schmidt-Astrograph macht es Ihnen sehr leicht, mit modernen DSLR- oder astronomischen CCD-Kameras beeindruckende Astro-Fotos zu erstellen. Das schnelle f/2,2-System mit großem Gesichtsfeld hat gegenüber der klassischen Fotografie bei f/10 zwei große Vorteile: Viel kürzere Belichtungszeiten und dadurch weniger Anfälligkeit für Nachführfehler. So können Sie bessere Aufnahmen in kürzerer Zeit gewinnen und oft sogar auf einen Autoguider verzichten.
Der Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph ist der legitime Nachfolger der Schmidt-Kamera von Celestron, der in den 1970er noch mit Filmnegativen verwendet wurde.

Heute, da die CCD-Sensoren genauso groß wie Dia-Negative oder sogar noch größer sind, bietet dieser Schmidt Astrograph einen Bildkreis von vollen 43mm, sodass Sie auch auf großen Sensoren nadelscharfe Sterne erhalten – bis zu 52mm sind nutzbar. Dieser große ausgeleuchtete Bildkreis und eine Brennweite von nur 620mm ergeben das perfekte Instrument für die Fotografie von großen Himmelsregionen und ausgedehnten Objekten. So können Sie unter anderem Mosaikbilder des gesamten Himmels erstellen oder Veränderliche Sterne, Supernovae oder Kometen jagen.

Optische Leistung
Der Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph hat eine neu konstruierte Optik mit einem vierlinsigen Korrektor mit Gläsern mit seltenen Erden, die Farb- und Abbildungsfehler wie Koma und Bildfeldwölbung unterdrücken. Nie zuvor hat ein Astrograph in dieser Preisklasse über dasa gesamte Bildfeld diese optische Qualität und Spot-Größe geliefert. Die Konstruktion ermöglicht auch eine sehr geringe Vignettierung.

Weitere Eigenschaften
Weitere Eigenschaften wie wie eine spezielle, lineare Messinglagerung des Fokussierers und der Feathertouch Mikro-Fokussierer ermöglichen Ihnen die exakten Einstellungen für das perfekte Bild. Ein 12V MagLev Ventilator verkürzt die Auskühlzeit und sorgt für einen idealen Luftzug durch den Tubus und die staubgeschützten Belüftungsöffnungen.

Der Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph wurde als vollständiges System für die Astrofotografie entwickelt und liefert mit DSLR- und astronomischen CCD-Kameras die besten Ergebnisse. Jedes Element bis hin zur Dicke des Glases im vollständig mehrfachvergüteten optischen Fenster oder optionalen Filtern wurde jede Komponente des Systems berücksichtigt und aufeinander abgestimmt.

Die CGE-Pro-Montierung:

Klicken Sie hier, um einen ausführlichen und bebilderten Testbericht von Dennis di Cicco aus der renomierten amerikanischen Zeitschrift Sky&Telescope über die Celestron CGEPro Montierung zu lesen (pdf-file, 1.5Mby).

DIE STERNWARTENKLASSE - CELESTRONS "FLAGSCHIFF"

Die computergesteuerten und ASCOM kompatiblen Teleskope der CGE-Pro-Serie sind Celestrons neueste Innovation. Schmidt-Cassegrain-Teleskope in SC und EDGE HD Ausführung mit 9¼, 11 und 14 Zoll Öffnung auf der neuen CGE-Pro-Montierung welche vor allem für den stationären Einsatz in Sternwarten konstruiert wurde. Trotz ihrer Größe, ihres Gewichts und der enormen Tragfähigkeit bleibt die CGE Pro transportabel, weil sie in in mehrere Einheiten zerlegt werden kann.

Eine parallaktische Montierung ist und bleibt die erste Wahl für Astrofotografen, denn sie gleicht die Erddrehung durch Nachführung in nur einer Achse aus. Die Bildfeldrotation, ein störender Faktor bei gabelmontierten Teleskopen, entfällt. Für die Astrofotografie ist es außerdem wichtig problemlos über den Meridian schwenken zu können. Diese Anforderung erfüllt die besondere Achsgeometrie der CGE-Pro. In Art einer "Knicksäulenmontierung" ist der Achsenschwerpunkt nach Norden versetzt, um freien Meridiandurchgang zu gewährleisten. Und dennoch bleibt die CGE-Pro sehr stabil da ihr Massenschwerpunkt konstruktiv über der Mitte der Basisplatte liegt.

Die CGE-Pro Montierung ist leicht auszubalancieren - ganz gleich welches Zubehör Sie am okularseitigen Ende Teleskop oder auf dem Teleskop anbringen wie, z.B. ein Leitrohr, Kameras ect.

DIE CGE-Pro IM ÜBERBLICK

Autoguiding- und PC-Anschluss sowie AUX-Buchse an der Halbsäule, 9 Pin Kabel
NexRemote Softare, ASCOM kompatibel
DC-Servo Motoren mit Encodern in beiden Achsen. Präzise, massive Planetengetriebe aus Stahl für verbesserte Nachführgenauigkeit mit geringem "Gear Noise". Hochwertige Motoren, um magnetische Störungen (Resonanzschwingungen) zu minimieren - all das bedeutet ruhigerer Betrieb und längere Lebensdauer
Präzise Schneckentriebe - Schnecke nmit 0,75 Zoll Durchmesser mit zwei 0,87 Zoll vorgespannten Kugellagern um "runout" zu vermindern (eine Quelle des periodischen Schneckenfehlers). Präzises Schneckenrad mit 6" Flankendurchmesser und umgebenden Messingzähnen
Hauptachsen aus 1,57 Zoll dicken Stahlrohren mit 0,4 Zoll Wandstärke und zwei vorgespannten 2,68 Kegelrollenlagern an jeder Achse
Vierpunkt Klemmsystem in RA und DEC für rutschfreien Halt
Hauptspiegelfokussierung bei den Optiken wird von zwei vorgespannten Kugellagern unterstützt, um das Spiegelshifting zu minimieren
Datenbank mit über 40.000 Objekten; 400 benutzerdefinierbare Ziele
AllStar Technologie für Nord- und Südhalbkugel, kein Polarstern zum Alignment erforderlich, Polsucher entfällt!
Datenbankfilter, Parkposition, fünf Alignment-Methoden, benutzerdefinierbare Schwenk-Grenzen
ständige, programmierbare Schneckenfehlerkorrektur (PEC) - gleicht den für Schneckengetriebe typischen Nachführfehler aus
Nutzbar zwischen 10 und 60 Grad nördlicher und südlicher Breite
Massives Stativ mit Rohren aus NIROSta Stahl, Höhe 96 bis 144 Zentimeter
Maximale Zuladung: 40 Kilogramm

Die CGE Pro bietet eine solide Basis für die großen Schmidt-Cassegrain-Teleskope (auch für die neuen Edge HD Tuben, einschließlich der HyperStar Systeme).

Das erfolgreiche CGE Konzept wurde für diese Montierung völlig überarbeitet und bietet folgende Verbesserungen:     

Schwenks über den Meridian möglich:
Anders als bei der CGE Montierung ist es kein Problem mit der CGE Pro Montierung 20 Grad über den Meridian nachzuführen ohne daß das Fernrohr an Montierung oder Stativ anschlägt oder das Gerät von Ost- in Westlage umschlagen zu müssen
Erhöhte Traglast:
Ein 14"-Schmidt-Cassegrain wird für astrofotografische Anforderungen stabil und exakt getragen - ebenso jedes andere Teleskop bis ca. 40kg Tubusgewicht (je nach Baulänge).
All-Star-Technologie:
Die Montierung kann mit jedem beliebig hellen Referenzstern eingenordert werden, auch wenn Sie den Polarstern nicht sehen können
Einnorden ohne Werkzeug:
Große, griffige Klemmschrauben für Polhöhe und Azimut - damit können Sie auch bei tiefen Minusgraden mit Handschuhen die Montierungsachsen schnell, einfach und exakt einstellen.
Meridian Tracking:
Schwenks bis zu 20 Grad über den Horizont sind möglich, damit Sie den interessantesten Teil des Himmels ohne Umschwenken fotografieren können
Schnellere Positionierungs-Geschwindigkeit:
Verbesserte Getriebe und Motoren erlauben höhere Geschwindigkeiten als jemals zuvor - bis zu fünf Grad pro Sekunde. Gleichzeitig sind die verbesserten Getriebe eine Garantie für exaktere Nachführung. Die Motoren und Getriebemechanik sind stark genug um auch bei schlechter Ausbalancierung der Nutzlast eine normale Funktion zu gewährleisten.
Permanent PEC:
Die Genauigkeit der Nachführung liegt ohne Softwarekorrekturen bei +/- 9 Bogensekunden. Die Zuschaltung von "Permanent PEC" verbessert diesen Wert noch deutlich.
Reduziertes Getriebespiel:
Durch vorgespannte Federn wird auch in der Deklinationsachse die Schnecke ans Schneckenrad gepresst, was das Umkehrspiel minimiert.

DETAILINFORMATIONEN

Rowe-Ackermann Schmidt-Astrograph

- 11-Zoll f/2.2
- Linsen mit seltenen Erden zum Ausgleich von Farbfehlern, Koma und Bildfeldebnung
- Optimierter, 43,3 mm großer Bildkreis ermöglicht nadelscharfe Bilder auch am Rand der größten astronomischen Kamera-Sensoren, das nutzbare Bildfeld erstreckt sich sogar bis auf 52mm für noch größere Sensoren
- Spezielle lineare Fokussierer-Lagerung aus Messing verringert Spiegelshifting, der 10:1 FeatherTouch Mikro-Fokussierer ermöglicht sehr genaues Fokussieren.
- Leiser, leistungsstarker 12V MagLev Ventilator mit Staubschutz reduziert die Auskühlzeit
- Gängige Kamera-Adapter (T-Gewinde und M48) für den Anschluss der meisten CCD- und DSLR-KAmeras im Lieferumfang

CGE-Pro-Montierung:

- CGE PRO computergesteuerte parallaktische Montierung
- Massives Stativ mit Rohren aus NIROSTA-Stahl, höhenverstellbar von 96 bis 144 cm
- Gewicht: 70 kg
- Maximale Zuladung: 40 kg
- Erprobte NexStar Computersteuerung
- Datenbank mit 40,000 Einträgen, über 100 benutzerdefinierbare Objekte, erweiterte Informationen zu über 200 Objekten
- Neue All-Star Polar Alignment Technologie für Nord- und Südhalbkugel, kein Polarstern zum Alignment erforderlich, Polsucher entfällt!
- Software Funktionen unter anderem: Datenbankfilter, Hibernate (Parkposition), fünf Alignment-Methoden, benutzerdefinierbare Schwenkgrenzen
- Flash-aktualisierbare Steuersoftware, Motorkontroller und Handkontroller-Software; Update per Internet.
- Spezielle Datenbank mit den beliebtesten Deep-Sky-Objekten nach Name und Katalognummer: die schönsten Doppel- und Mehrfachsterne; Veränderliche; Sonnensystem; Sternmuster
- Handsteuergerät mit LCD- Display (2 Zeilen zu je 16 Zeichen) und LED-Tasten, die zum Erhalt der Dunkeladaption rot hinterleuchtet sind
- 12V Gleichstrom-Servomotoren mit optischen Encodern in beiden Achsen
- Permanenter Schneckenfehlerausgleich (PEC - periodic error correction) - gleicht die periodischen Nachführfehler aus, die bei allen Schneckentrieben auftreten
- Motoren - Präzise Planetengetriebe aus Stahl für verbesserte NAchführgenauigkeit mit geringem "Gear Noise". Hochwertige Motoren, um magnetische Störungen (Resonanzschwingungen) zu minimieren - das bedeutet ruhigeren Betrieb und längere Lebensdauer.
- Präzise Schneckentriebe - Schnecken mit 0,75 Zoll Durchmesser mit zwei 0,87 Zoll vorgespannten Kugellagern, um "runout" zu vermindern (eine Quelle des periodischen Schneckenfehlers). Präzises Messing-Schneckenrad mit 6" Flankendurchmesser
- Hauptachsen aus 1,57 Zoll dicken Stahlrohren mit 0,4 Zoll Wandstärke und zwei vorgespannten 2,68" Kegelrollenlagern an jeder Achse.
- Vierpunkt Klemmsystem in RA und DEC für rutschfreien Halt
- Autoguiding- und PC-Anschluss sowie AUX-Buchse an der Halbsäule, 9 PIN-Kabel
- Nutzbar zwischen 10 und 60 Grad nördlicher und südlicher Breite
- NexRemote Teleskop-Steuersoftware, um das Teleskop über einen PC zu steuern, ASCOM-kompatibel
- RS-232-Schnittstelle an der Handsteuerbox, um das Teleskop per PC zu steuern
- GPS-kompatibel mit optionalem CN16 GPS Modul

TECHNISCHE DATEN

Optik:

OPTISCHES DESIGN: Rowe-Ackermann Schmidt
ÖFFNUNG: 279 mm
BRENNWEITE: 620 mm
ÖFFNUNGSVERHÄLTNIS: 2.22
BACKFOKUS VON DER VORDEREN LINSENGRUPPE: 72,8 mm
BACKFOKUS VON DEN MITGELIEFERTEN KAMERA-ADAPTERN: 55 mm
OBSTRUKTION: 114 mm
SUCHER: Nicht im Lieferumfang
LICHTSAMMELVERMÖGEN (IM VERGLEICH ZUM MENSCHLICHEN AUGE): 1588x
VERGÜTUNG: StarBright XLT
GEWICHT DES TELESKOPS: 15,9 KG (35 lbs)
LIEFERUMFANG: 11 Zoll Tubus, 42 mm T-Adapter, 48 mm Kamera-Adapter
AUFLÖSUNG (RAYLEIGH): 0,5 Bogensekunden
AUFLÖSUNG (DAWES): 0,41 Bogensekunden
TUBUSLÄNGE: 84 cm

CGE-Pro-Montierung:

ZULADUNG: 40 kg
GEWICHT: 70 kg
MOTOR: 12V Gleichstrom-Servomotoren mit optischen Encodern in beiden Achsen
HANDSTEUERBOX: zweizeiliges LCD-Display mit 16 Zeichen, 19 hintergrundbeleuchtete LED-Tasten
SCHWENKGESCHWINDIGKEIT: Neun Schwenkgeschwindigkeiten: 5,5°/Sek, 2°/Sek, 0,5°/Sek, 64x, 16x, 8x, 4x, 1x, 0.5x 
NACHFÜHRGESCHWINDIGKEITEN: Siderisch, Solar und Lunar
NACHFÜHR-MODI: EQ Nord & EQ Süd
ALIGNMENT VERFAHREN: 2-Star Align, Solar System Align, Last Alignment, Quick Align, 1-Star Align, 
DATENBANK: über 40.000 Objekte, 100 benutzerdefinierbare Objekte, weiterführende Informationen zu 200 Objekten
STROMVERSORGUNG: 12VDC 2,5A 
INTERNE UHR: Ja 
GPS: mit optionalem CN-16 GPS Modul
GEWICHT VON STATIV UND HALBSÄULE: 23,6 kg
MONTIERUNGSGEWICHT: 34 kg
GEWICHT DER GEGENGEWICHTSSTANGE: 2,3 kg
GEGENGEWICHTE: 1 x 10 kg



 
Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung
Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung
Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung
Celestron CGE Pro 1100 RASA Astrograph auf sehr stabiler Montierung
Übersicht   |   Artikel 28 von 29 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »