Celestron Advanced VX C8 EdgeHD 800 GoTo- 8" SC Teleskop auf AVX Montierung

Celestron Advanced VX C8 EdgeHD 800 GoTo- 8 SC Teleskop auf AVX Montierung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 821740
HAN: 821740
Unser bisheriger Preis 2.495,00 EUR Jetzt nur 2.345,00 EURSie sparen 6% / 150,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Finanzierung ab 48,50 EUR im Monat
mehr Infos zum Ratenkauf



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Test und Justage Celestron Advanced VX C8 EdgeHD Goto-Teleskop

Dieses Teleskop wird von uns vor der Auslieferung kontrolliert, vermessen und gegebenenfalls justiert.
Der Okularauszug wird eingestellt. 

Beispiele für unsere Prüfprotokolle: Testaufnahmen
Wie wir justieren: Über uns

 

Celestron Advanced VX C8 EdgeHD 800 GoTo- 8" SC Teleskop auf AVX Montierung



Celestron Advanced VX C8 EdgeHD Goto-Teleskop
Das 800 HD vereint die computergesteuerte parallaktische Advanced-VX-Montierung mit dem neuen Edge-HD-System. Mit 20 cm Öffnung und der StarBright-XLT-Vergütung sammelt es über 800mal mehr Licht als das bloße Auge. Dank der guten Bildschärfe ist es ein hervorragendes Gerät für die Astrofotografie. Der Tubus wiegt weniger als sechs Kilogramm, sodass das 800 HD das leichteste und transportabelste Gerät seiner Klasse ist.

Neues optisches Design
Die EdgeHD Optiken (Edge High Definition) vereinen die kompakte Bauform eines Schmidt-Cassegrains mit deutlich verbesserter Abbildung am Bildrand. Dieses Optiksystem bietet nicht nur Eigenschaften von Astrographen sondern es produziert völlig unverzerrte, scharfe Bilder bis zum Rand (= "Edge") des großen visuellen und fotografischen Gesichtsfeldes. Dabei wird nicht nur die Koma außerhalb der optischen Achse korrigiert - wie bei anderen am Markt erhältlichen sogenannten "komafreien" Optik-Designs (siehe auch unser Testbild) - sondern auch die Bildfeldwölbung!

Der Unterschied
Viele optische Systeme werden als "Astrographen" propagiert; sie produzieren die begehrte "pinpoint" Sternabbildung jedoch entlang einer gekrümmten Bildebene. Auf Aufnahmen mit modernen CCD Kameras ist die Folge eine auffällige Bildfeldwölbung die zum Bildfeldrand hin zunimmt und umso stärker wird, je größer der Chip ist; d.h.die Sterne bleiben zwar rund, werden aber zum Rand hin in kleine Ringlein ("donuts") aufgebläht.

Bei den CELESTRON Edge HD Teleskopen wird neben der Koma auch diese Bildfeldwölbung bis zum Rand hin auskorrigiert so dass selbst Aufnahmen mit großen CCD-Chips völlig scharf sind, mit gleichförmig grosser Sternabbildung über den ganzen Chip - bis hin in die Ecken des Bildfeldes.

Dadurch werden auch Auflösung und Grenzgröße im Vergleich zu konkurrierenden Optiksystemen ähnlicher Öffnung deutlich verbessert. Die Celestron XLT Multivergütung verhilft den Edge HD-Optiken darüberhinaus zu einer deutlichen Performance-Steigerung gegenüber ähnlichen Systemen am Markt. Selbst am Bildfeldrand eines DX-Chips sind die Sterne weniger als 1,5 Bogensekunden groß.

Detailinformationen:

- 8” (200mm) f/10 EdgeHD-Optik mit StarBright XLT Vergütung
- Ebenes Bildfeld und Hyperstar-kompatibel
- Ganzzahlige Getriebeübersetzung und permanent programmierbare Schneckenfehlerkorrektur vermeiden wiederkehrende Nachführfehler durch das Schneckengetriebe
- Neue Motoren bieten eine bessere Nachführung und liefern mehr Leistung, um ungleichmäßige Lastverteilung auszugleichen
- Neues Design für verbesserte Stabilität und Steifigkeit
- Kein "Meridian-Flip" - durch das neue Design muss beim Meridian-Durchgang nicht umgeschwenkt werden, damit die Motorgehäuse nicht an der Montierung anstoßen.
- Autoguider-Anschluss für die Astrofotografie
- Einsetzbar auf Breitengraden zwischen 7° und 77°
- Verbesserte Elektronik mit größerem Speicher für zukünftige Erweiterungen
- NexStar+ Handkontroller mit fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)

Technische Daten:

Optisches Design: Schmidt-Cassegrain
Öffnung: 203 mm (7,99")
Brennweite: 2032 mm
Öffnungsverhältnis: 10
Sucher: 9x50 
Tubus: Aluminium
Montierung: Advanced VX, parallaktisch
Okular: 40 mm - Vergrösserung: 51 x
Ablageplatte: Ja 
Stativ: 51 mm Stahlrohr
Stromversorgung: KFZ-Ladekabel
Höchste sinnvolle Vergrösserung: 480 x
Niedrigste sinnvolle Vergrösserung: 29 x
Grenzgrösse: 14 
Auflösung (Rayleigh): 0,69 Bogensekunden
Auflösung (Dawes): 0,57 Bogensekunden
Lichtsammelvermögen: 841 x
Gesichtsfeld: 0,84 °
Vergütung: StarBright XLT
Fangspiegelobstruktion: 69 mm
Fangspiegelobstruktion relativ zur Fläche: 11,4 %
Fangspiegelobstruktion relativ zum Durchmesser: 33,8 %
Tubuslänge: 43cm
Tubusgewicht: 5,9kg
Montierungsgewicht: 7,7kg
Stativgewicht: 8,2kg
Gegengewichtsstange: 30cm lang, 1,9 cm (0,75") Durchmesser
Gegengewichte: 1 x 5 kg
Gesamtgewicht: 25 kg
Breitengradbereich: 7-77°
Motor: Low cog Servomotoren mit Encodern für beide Achsen
Handsteuerbox: NexStar+, zweizeiliges LCD-Display mit 16 Zeichen, 19 hintergrundbeleuchtete LED-Tasten
Schwenkgeschwindigkeit: 9 Schwenkgeschwindigkeiten, maximal 4°/Sek 
Nachführgeschwindigkeiten: Siderisch, Solar und Lunar
Nachführ Modi: EQ Nord & EQ Süd
Alignment Verfahren: 2-Star Alignment, Quick Align, 1-Star-Align, Last Alignment, Solar System Alignment
Softeware Präzision: 24bit, 0,08 Bogensekunden Rechengenauigkeit
Anschlüsse: 2x AUX-Port, Autoguider-Port, RS-232 Com-Port an der Handsteuerbox
Datenbank: über 40.000 Objekte, 100 benutzerdefinierbare Objekte, weiterführende Informationen zu 200 Objekten
Strombedarf: 12V DC, 3,5A (tip positive)
Interne Uhr: ja
GPS: Mit optionalem SkySync GPS-Empfänger

 
Celestron Advanced VX C8 EdgeHD 800 GoTo- 8 SC Teleskop auf AVX Montierung
Celestron Advanced VX C8 EdgeHD 800 GoTo- 8 SC Teleskop auf AVX Montierung
Übersicht   |   Artikel 14 von 24 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »