Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton (parabolischer Spiegel) mit Zubehör

Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton (parabolischer Spiegel) mit Zubehör
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: KDB640102
Bewertungen: (5)
HAN: KDB640102
Unser bisheriger Preis 149,00 EUR Jetzt nur 119,00 EURSie sparen 20% / 30,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Rezensionen
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Test und Justage Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton mit Zubehör

 

Dieses Teleskop wird von uns vor der Auslieferung kontrolliert und auf jeden Fall justiert.

Nehmen Sie bitte auch gerne unsere Kaufberatung in Anspruch! Ihre Wünsche sind uns wichtig!

Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton (parabolischer Spiegel) mit Zubehör

KSON bietet eine preiswerte und qualitativ wirklich gute Serie an Dobson Teleskopen, die auch im deutschen Markt sehr geschätzt sind. Dieses Teleskop können wir Einsteigern, Kindern und "alten Hasen" sehr empfehlen.

Gerade diese Dobson sind für Einsteiger, Reise und zum Schnellspechteln ideale Teleskope: Einfach aufzubauen, umfassendes Zubehör inklusive, intuitiv in der Bedienung, schnell einsatzbereit und ausgekühlt, und in dieser Preisklasse kommen die KSON Dobson mit einer erstaunlich guten Qualität in Optik und Leistungsfähigkeit daher.

Dieser Mini-Dobson ist konzipiert für Astro-Einsteiger, Kinder, als Geschenk, für die Reise oder fortgeschrittene Astronomen, welche ein leichtes, kleines und trotzdem leistungsfähiges Teleskop für die schnelle Beobachtung suchen. Die gute Schärfe und der hohe Kontrast (man beachte: f/6.4) bietet sich für Mond- und Planetenbeoabachtungen an. Die Abbildung entspricht in etwa der eines 90mm Refraktors. Sogar helle Deep-Sky-Objekte (Galaxien, Sternhaufen, Nebel) liegen in Reichweite dieses Fernrohrs aufgrund der Lichtsammelleistung von 102mm Öffnung.

Das praktische Stativ (Rockerbox) kann einfach auf einen Tisch, Stuhl, Parkbank, Klappkiste oder ähnlichem gestellt werden und ist somit auch ideal für die Reise. Sie können das Teleskop auch auf den Boden stellen. Zum Lieferumfang gehören zwei Okulare, eine Barlowlinse und ein praktischer Leuchtpunktsucher!

Objekte am Himmel können durch einfaches Schieben am Tubus angepeilt werden. Da die Bodenplatte auf Rollenlagern läuft, kann man hier feinfühlig, schnell und ohne großen Kraftaufwand beobachten. Ein kleines und stabiles Teleskop (Fernrohr), das auch ideal für Kinder ist - ein schönes Geschenk (nicht nur für Kids:-) ! Oder als leichtes Reiseteleskop für den Urlaub oder Wanderungen. Der Vorteil der Rockerbox ist die merkbar höhere Stabilität als bei Teleskopen mit einem Dreibein-Stativ. 

 

Produkt-Vorteile:
+ Ideal für Kinder, Einsteiger, Reisende, Schnellspechtler und als Geschenk (Geburtstag, Weíhnachten)
+ Als Teleskop auch für die Reise, Urlaub, Wandern und Ausflüge
+ Geeignet für Mond- , Planetenbeobachtungen und helle Deep-Sky-Objekte
+ Sehr gute Abbildungsleistung des Newton, ähnlich einem Refraktor mit ca. 90mm Öffnung
+ Sehr einfache Bedienung. Keine Erfahrung notwendig da intuitiv in der Handhabung. 
+ Leuchtpunktsucher: erleichtert das Auffinden von Beobachtungsobjekten
+ Günstig in der Anschaffung
+ Rollengealgerte Stativplatte erleichtert Beobachtung
+ Parabolischer Newtonspiegel mit hochwertiger Verspiegelung garantiert eine mindestens beugungsbegrenzte Beobachtung

 

Zu Beachten:
- Deep-Sky-Beobachtung nur von hellen Objekten sinnvoll.
- Als Dobson ist eine Verstellung in der Höhe der Rockerbox
nicht möglich, wie bei einem Stativ
- Max. sinnvolle Vergrößerung: 200fach
 

Lieferumfang:

  • Teleskop KSON Mini Dobson 102/640 KDB640102
  • Holzstativ (Rockerbox weiß) 
  • 2 Okulare (kein Filtergewinde):
    • F20 mm Übersichtsokular (32-fach Vergrößerung)
    • F6 mm Detailokular (108-fach Vergrößerung)
  • 2-fach Barlowlinse (64-fach und 216-fach Vergrößerung)
  • Leuchtpunktsucher
  • Bedienungsanleitung in ENGLISCH (intuitiv mit vielen Bildern). Eine deutsche  Bedienungsanleitung kann per eMail nachgesendet werden. 

Technische Daten im Überblick:

  • Bauform: Spiegelteleskop / Newton /Reflektor
  • Bezeichnung: Kson KDB640102
  • Farbe: Tubus und Rockerbox sind weiß
  • Objektivdurchmesser: 102 mm
  • Brennweite: 640 mm (f/6.3)
  • Auflösung: 1,14 Bogensekunden
  • Grenzgröße: 12,1 mag
  • Montierung: Azimutal mit Rollenlager (Rockerbox)
  • 31,7 mm (1,25") Okluarauszug
  • 2 Okulare: F 20 mm, F 6 mm (kein Filtergewinde)
  • 2-fach Barlowlinse 
  • Optik Floatglas mit hochwertiger Verspiegelung für 91% Reflexionsvermögen
  • Parabolischer Newtonspiegel mit hochwertiger Verspiegelung garantiert mindestens beugungsbegrenzte Beobachtung
  • Justierbarer Haupt- und Fangspiegel (28mm)
  • Vergrößerungen: 32x, 108x (64-fach und 216-fach mit Barlow)
  • Sucherfernrohr: Leuchtpunktsucher 
  • Verpackungsmaße: 53x38x38cm 
  • Gesamtgewicht: 6 kg

Alle Newton-Teleskope sollten vor dem ersten Gebrauch und dann regelmäßig justiert werden, um eine scharfe Abbildung zu erhalten. Wir justieren darum alle unsere Newton bevor sie unser Haus verlassen.

Wie wir justieren: “Über uns“

 


 

Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton mit Zubehör   

 

 

 

 

Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton (parabolischer Spiegel) mit Zubehör
Teleskop KSON 102/640 f/6.3 Mini Dobson Newton (parabolischer Spiegel) mit Zubehör

Kundenrezensionen:

Autor:  am 28.12.2017     Bewertung:

Sehr geehrter Herr Kloss.


Mein Sohn und ich haben nun die ersten Beobachtungen (Mond) mit dem Kson 102/640 gemacht und sind begeistert. Die Mondkrater waren sehr scharf und kontrastreich zu sehen.

Als nächstes werden wir Versuchen in einer klaren Nacht (oder wohl eher Morgen) Jupiter und Mars zu beobachten.

Andreas M.

Autor:  am 13.10.2017     Bewertung:

Das kleine Kson Dobson-Teleskop ist für seine Größe überraschend leicht, aber dennoch ausreichend stabil. Ich habe das Gerät gekauft um mit meinem Enkel den nächtlichen Sternenhimmel gemeinsam zu erkunden. Bei der ersten Inbetriebnahme ist alles noch etwas ungewohnt, aber schon nach ein paar Mal hat man den Dreh heraus. Am besten ist es mit der Beobachtung von Mond und Planeten anzufangen, da diese auch am einfachsten anzupeilen sind. Später kann man sich auch an etwas schwieriger zu findende Objekte heranwagen.
Das Kson Teleskop ist wirklich überwältigend.
Insgesamt bin ich mit dem Kauf mehr als zufrieden, ich würde das Teleskop jedem Neueinsteiger auf alle Fälle weiter empfehlen. Preis-Leistung ist bei diesem Produkt sehr gut.
Danke für die gute Beratung,
Ihr Werner G.

Autor:  am 25.01.2017     Bewertung:

Sehr geehrter Herr Kloß,

zunächst einmal ein großes Danke schön dafür, dass das Teleskop pünktlich vom Christkind zugestellt werden konnte.

Als Einsteiger in dieses Hobby kann ich an dieser Stelle nur fünf Sterne geben.

1. Beratung
Da glaubt man, sich ausreichend im Internet informiert zu haben und weiß welches Gerät man möchte, da wird man plötzlich sehr hilfsbereit, geduldig und höflich am Telefon beraten. Am Ende ist es ein billigeres Gerät und von unnötigem Zubehör wurde abgeraten.
Hier geht es um die Sache und nicht um das schnelle Geld! SUPER!

2. Versand
Sicher verpackt kam das Teleskop unbeschadet am anderen Ende der Republik an.

3. Aufbau
Auch wenn die Anleitung auf englisch ist, gab es keine Probleme. Mittlerweile sind die Schrauben für den Okularhalter angepasst worden. Insgesamt erhält man ein hochwertiges Produkt.

4. Erster Einsatz
Erste Erfolge können bereits verzeichnet werden: Andromeda-Galaxie, Orionnebel, Venus mit Phase.
Und dabei waren die Verhältnisse nicht gerade super. Bleibt für den nächsten Schritt die Frage offen: Welcher Nebelfilter wird als nächstes benötigt...

Jedenfalls werden zukünftige Okulare, Filter und eines Tages evtl. sogar ein weiteres Teleskop nach Beratung hier bestellt.

Viele Grüße!

Autor:  am 08.01.2015     Bewertung:

Hallo Herr Kloß,

vielen Dank für das schöne Teleskop (KSON 102-640), das meine Frau mir zu Weihnachten geschenkt hat.
Vielen Dank besonders für die sorgfältige Justierung. Ein gutes Gefühl, das in diesem Punkte alles stimmt.

Gern sende ich Ihnen ein erstes Feedback.

Also es ist mein erstes derartiges Instrument. Zunächst war ich überrascht, das es so gross ist, als Laie dachte ich, es müsste gerade einmal halb so gross sein. Wahrscheinlich, weil ich an alte Spiegeltele-Objektive (z.B. 8/500mm) dachte ... Aber hier zählt dann ja offenbar die Brennweite vom Hauptspiegel zum Fangspiegel und weiter zum Okular.

Zusammenbau: Völlig unproblematisch. Holzteile und Teleskop schön verarbeitet. Dobson-Konstruktion wie empfohlen für Anfänger super. Drehung : sehr fein möglich. Kippen : Anfangs kippte es etwas, da es ja nicht im Schwerpunkt aufgehangen ist. Ich habe noch eine weitere Unterlegscheibe hinzugefügt, jetzt ist es besser. Haben Sie da noch einen Tipp ?

Okulare: das 20er ist prima, das 6er gefällt mir nicht ganz so gut, das 20er mit 3er-Barlow fast etwas besser. Das Nachfokkussieren beim Okularwechsel empfand ich für mich als Anfänger als etwas störend. Ich hatte vorher auch mal angerufen, da haben Sie das 8-24 Seben Zoom empfohlen. Eine Frage dazu: Hält das beim Zoomen den Fokus, oder muss ich bei Brennweitenänderung ebenfalls nachfokussieren ?

LED-Sucher: Sicher auch eine Hilfe. Habe ich anhand des Mondes schon etwas nachjustiert (aber an den Spiegelschrauben war ich natürlich nicht dran !!)

Nochmals vielen Dank für das schöne Teleskop, ich bin sicher, dass es mir im Laufe der Zeit viel Freude bereiten wird.
Schöne Grüße aus Wuppertal und alles Gute fürs neue Jahr

von Wolfgang und Anja

Autor:  am 19.08.2014     Bewertung:

Sehr geehrter Herr Karl Kloß,

vielen Dank für die schnelle Lieferung des Dobson von KSON 102/640, es ist alles gut
angekommen.

Kurze Einschätzung: Alles einzeln, sicher verpackt und eine englische Aufbauanleitung die
man wirklich nicht braucht. Wenn dennoch Bedarf besteht, ist die aussagekräftige
Bebilderung in der Anleitung sehr gut.

Der Tubus ist sauber verarbeitet, durch das gefalzte Rohr ist es am unteren Ende nicht ganz
rund, unerheblich für die Nutzung. Die Spiegelzelle ist großzügig gestaltet, keine Abschattung
durch den Okularauszug. Auch der Fangspiegel ist in der Verarbeitung topp, die
Justierschrauben an ihm und am Hauptspiegel sind wirklich praxisgerecht, keine fummeligen
Madenschrauben.

Die Montierung ist gut verarbeitet, die Schraubverbindungen haben alle gepasst. Bei der
Okularhalterung waren die Schrauben etwas lang, durch zwei Unterlegscheiben aber einfach
zu ändern. Durch die schöne gleichmäßige und auch dicke Lackierung der Montierung passen
die Okulare mir auch etwas zu stramm, auch eine Sache, die man, wenn man es möchte
einfach ändern kann und den guten Gesamteindruck in keiner Weise schmälert. Die
Azimutausrichtung ist durch die Rollenlagerung gleichmäßig und leichtgängig, vielleicht bei
sehr hohen Vergrößerungen etwas zuviel, aber dafür ist meiner Ansicht der Newton auch
nicht gedacht. Bei der Höhenausrichtung habe ich die Unterlegscheibe beidseitig und den
Feststellknopf mit Samtfolie beklebt um die Reibung etwas gleichmäßiger zu verteilen. Die
Funktionsweise ist aber auch ohne die Maßnahme ohne Einschränkung.

Der Red Dot Finder wird seinen Namen gerecht, ist schnell angebracht und auch schnell
justiert, besser als jedes 5x25 Sucherröhrchens und allein für ihn müsste man auf dem
Astromarkt bestimmt um die 20,-¤ hinlegen.

Gestern First Light des Dobson, feine saubere punktförmige Sternabbildungen nach 30min.
Auskühlzeit, die Beobachtung von Orionnebel und Plejaden waren mit einem 32er Plössel
einfach Klasse.

Mit einem 12,5mm Okular und auch in Verbindung mit einer 2fach Barlowlinse und den damit erreichbaren Vergrößerungen, intrafok. / extrafok.,- gleichmäßige Beugungsbilder am Stern.

Die mitgelieferten Okulare sind von guter Qualität, auf dem Astromarkt und mit den
entsprechenden Namen drauf, würden sie dann ja, schon die Hälfte des Preises des Fernrohrs kosten. Die 3fache Barlow habe ich noch nicht ausprobiert. Also kurz gesagt prima Teil, leicht und schnell aufgebaut, Es wird bei den wenigen Tagen mit guten
Beobachtungsbedingungen bei mir vor Ort immer dabei sein.

Für Einsteiger finde ich es auch einfach ideal, bei entsprechender sicherer Aufstellung (auf
Hocker, Tonne oder ähnliches)

Mit astronomischen Gruß

Matthias


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Übersicht   |   Artikel 9 von 24 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »