Tri-Bahtinovmaske für den Skywatcher Sykmax 127

Tri-Bahtinovmaske für den Skywatcher Sykmax 127
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: KK-TriBaht-Mak127
HAN: KK-TriBaht-Mak127
Unser bisheriger Preis 28,99 EUR Jetzt nur 23,99 EURSie sparen 17% / 5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Tri-Bahtinovmaske für den Skywatcher Sykmax 127

Die Bahtinov-Maske ist eines der nützlichsten Werkzeuge für die Astrofotografie. Mit ihr kann sehr einfach fokussiert werden. 

Die Tri-Bahtinov-Maske hat noch eine zusätzliche Funktion gegenüber der klassischen Bahtinov-Maske: mit ihr kann das Teleskop nicht nur fokussiert sondern auch kollimiert werden. 

 

Welche Vorteile bietet die Tri-Bahtinov-Maske gegenüber der klassischen Kollimation mittels der Airy-Scheiben-Methode?

  • die Abbildung der Tri-Bahtinovmakse ist unabhängig der atmosphärischen Bedienungen. Oft kann das Airy-Scheibchen nicht klar genug gesehen werden, um eine optimale Kollimation zu erreichen.
  • die durch die Tri-Bahtinov-Maske erzeugten Spikes sind für das menschliche Auge  besser zu interpretieren als die Mitte eines Beugungsscheibchens. Somit kann das Gehirn diese Informationen besser verarbeiten und eine objektivere Beurteilung der Kollimation ermöglichen.

 

Wie funktioniert eine Tri-Bahtinov-Maske?

Bei einem perfekt kollimierten Spiegelteleskop sind die Weglängen aller Lichtstrahlen vom Primär- zum Sekundärspiegel gleich lang. Wenn jedoch die Kollimation nicht optimal ist, so haben die Lichtstrahlen unterschiedliche Weglängen und somit verschiedene Foki. Damit kann der Fokus an einer Stelle in der Bildebene erreicht werden, an anderen Stellen jedoch nicht.

Für die drei Einstellschrauben des Hauptspiegels sind quasi drei Bahtinov-Masken in eine einzige integriert worden. So werden zu den drei Hauptrichtungen der ursprünglichen Bahtinov-Maske noch jeweils zwei zusätzliche Spikes hinzugefügt, anhand derer kollimiert werden kann.

[Quelle: https://github.com/cytan299/tribahtinov]

 

 

Benutzung der Tri-Bahtinov-Maske:

  1. Beim Airy-Scheibchen zunächst den Schatten der Obstruktion möglichst mittig bringen. Es ist einfacher diese mittels Airy-Scheibchen zu machen als mit der Tri-Bahtinov-Maske direkt. Die Obstruktion muss in diesem Schritt aber nicht perfekt mittig sein, eine grobe Zentrierung reicht
  2. Die Tri-Bahtinov-Maske wird aufgesetzt, dabei werden die Markierung zu den Justierschrauben ausgerichtet.
  3. Mit einem Blatt Papier wird ein Bereich der Tri-Bahtinov-Maske abgedeckt, so kann herausgefunden werden, welche Kolliamtionsschraube welcher Richtung der Tri-Bahtinov-Masek entspricht.
  4. Jetzt werden anhand der Spikes die drei Kollimationsschrauben eingestellt.
  5. Eventuell muss zwischendurch nachfokussiert werden, um die Spikes wieder in den Fokus zu setzen.


Strahlen der TrBahtinomaske

In dem Bild sieht man deutlich, dass die Kollimation nicht stimmt (3 Uhr und 7 Uhr Positionen)


Software:

K. Evans hat eine Software geschrieben, welche Fokussierung und Kollimation unterstützt: 

https://github.com/1CM69/Tri-Bahtinov_Grabber
 

Hinweise:

Die Tribahtinovmasekn sind für die optimale Performance speziell für jedes Teleksop einzeln berechnet.

Die TriBahtinovmasken wurden von uns berechnet, designed sowie gedruckt. Wir haben weiß gewählt, damit man sie auch im Dunkeln gut finden kann. Sie sitzen absichtlich etwas lockerer, um die empfindlichen Oberflächen in der Taukappe nicht zu beschädigen.

Übersicht   |   Artikel 32 von 36 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller