GPU 2" Komakorrektor für Newton-Teleskope 4-elementig

GPU 2 Komakorrektor für Newton-Teleskope 4-elementig
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: TSGPU
HAN: TSGPU
329,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

GPU 2" Komakorrektor für Newton-Teleskope, 4-elementig

 

Der GPU Koma Korrektor ist einer der besten Korrektoren für Astrofotografie durch lichtstarke Newton Teleskope.

♦ 4-elementiger Koma-Korrektor für hervorragende Abbildung im Feld und auf der Achse.

♦ Gerechnet von Gyulai Pal in Ungarn (GPU-Optics)

♦ Ideal für Newton-Teleskope mit Öffnungsverhältnis f/4 geeignet - liefert sehr gute Ergebnisse von f/3,5 bis f/6.

♦ Sehr tolerant gegenüber Verkippungen.

♦ Die Brennweite wird nicht verändert.

♦ Kameraanschluss über M48-Gewinde.

♦ Der Korrektor kann mit dem Okularauszug verschraubt werden für eine bessere Stabilität und Genauigkeit. Anschlussadapter für Kameras und Okularauszüge sind verfügbar.

Der GPU Aplanatic Newton-Koma-Korrektor für Astrofotografie

Der Koma-Korrektor ist von Pal Gyulai - GPU-Optics - für Newtonteleskope mit dem Öffnungsverhältnis von f/4 berechnet worden. Das Ergebnis ist ein hochwertiger 4-elementiger Korrektor, der runde Sterne über das gesamte Bildfeld auch bei größeren Kamerasensoren bietet.

Im Gegensatz zu 2-elementigen Korrektoren werden die Sterne auch nicht vergrößert. Die gesamte Konstruktion ist zudem auf Reflexfreiheit ausgerichtet. Selbst helle Sterne werden ohne Reflexe und Geisterbilder abgebildet.


 

Die Vorteile des GPU Koma Korrektors:


Sehr gute Komakorrektur für Newton Teleskope von f/3,5 bis f/6 (die Abbildung links wurde mit einem 8" f/4 Newton gemacht).

♦ Keine Veränderung der Brennweite, auch die Brennpunktlage bleibt erhalten.

♦ Der Korrektor kann geklemmt, aber auch über optionale Adapter mit dem Auszug verschraubt werden.

♦ Der GPU Korrektor bietet eine Korrektur bis Vollformatsensoren. Für eine optimale Ausleuchtung ist ein FLAT notwendig.




 

Der optimale Arbeitsabstand vom M48-Gewinde zum Kamerasensor:

Der optimale Abstand ist abhängig von der Brennweite des Newton-Teleskopes. Mit unserem umfangreichen Adaptersortiment können Sie immer den optimalen Abstand erreichen.

♦ Brennweite bis 600 mm - Arbeitsabstand 51,50 mm
♦ Brennweite 610-800 mm - Arbeitsabstand 53,50 mm
♦ Brennweite 810-1000 mm - Arbeitsabstand 55 mm
♦ Brennweite ab 1010 mm - Arbeitsabstand 54,50 mm


 

Die Innovation von TS Optics - verschrauben Sie den GPU Korrektor mit dem Auszug.

Mit dem optionalen Adapter TSGPU-M68 können Sie den GPU direkt mit dem Okularauszug verschrauben. Das Anschlussgewinde ist das Zeiss-Level-M68-Gewinde, welches von vielen Okularauszügen verwendet wird, wie zum Beispiel Moonlite 2,5" oder auch über Adapter von Starlight Feather Touch.

Durch die Verschraubung gewinnen Sie an Stabilität und auch Genauigkeit. Die Abbildung verbessert sich und auch schwere Kameras können eingesetzt werden.
 
Bauart:Newton-Koma-Korrektor
Linsen:4-linsiges System
Baulänge:100 mm Länge bis zum Kameraanschluss
Arbeitsabstand:51,50 bis 55 mm - abhängig von der Brennweite des Teleskopes
Anschlussgewinde an der Kameraseite:M48x0,75 Außengewinde - Länge 4 mm
Filtergewinde für 2"-Filter:vorhanden
Adaptergewinde für Verschraubung des Korrektors:M50-Gewinde
 
♦ GPU Komakorrektor
♦ Staubschutzkappen

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Übersicht   |   Artikel 62 von 96 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »