Zoom Okular 7,2-21,5 mm (1,25")

Zoom Okular 7,2-21,5 mm (1,25)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
149,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Zoom Okular 7,2-21,5 mm (1,25")



Produktbeschreibung

Zoom Okular 7,2 bis 21,5 mm  (1,25“) 

Hohe Leistungsfähigkeit, günstiger Preis!

Dieses kompakte Zoom Okular aus der Astro-Professional Serie verfügt über einen Zoom Bereich von 7,2 mm bis 21,5. Bei dem Entwurf des Okulars wurde großen Wert, auf ein funktionales Zoom Okular mit guten optischen und mechanischen Eigenschaften gelegt. Das Okular ist nicht mit “normalen” Zoom Okularen zu vergleichen. Die Abbildung ist deutlich kontrastreicher und schärfer. Die Gängigkeit des Zoom Triebs erlaubt es den Zoombereich punktgenau einzustellen. Die Augenmuschel lässt sich individuell auf den Betrachter in der Höhe verstellen und ist somit auch für Brillenträger optimal geeignet (Twist Up Style). Der Anti-Reflektionsschutz besteht bei diesem Okular aus einem speziellen Blendensystem und geschwärzten Linsenrändern.

Astro Professional Zoom Okular 7,2 - 21,5mm 1,25 Zoll

Technische Daten der Okularserie Zoom:

  • Zoom Okular Brennweite 7,2mm bis 21,5mm
  • 53-40° Gesichtsfeld
  • Linse mit 7 Elementen zu je 4 Gruppen
  • Hochwertigste Breitband-Multivergütung der Linsen
  • Brillenträger geeignet, einklappbare Augenmuschel (Twist Up Style)
  • Geschwärzte Linsenränder, aufwendiges Blendendesign gegen Streulicht
  • Teleskopaufnahme 31,75 mm (1,25”)
  • Augenabstand: 15mm

Info:

Für die Beobachtung mit einem Teleskop sind verschiedene Okulare erforderlich. Für Mond-, Deep-Sky-/ Galaxienbeobachtungen wird eine eher geringe Vergrößerung benötigt. Für Planetenbeobachtungen hingegen ist eine sehr hohe Vergrößerung von erforderlich:

30-50 fache Vergrößerung als Übersichtsokular und für Mondbeobachtungen,
70-100 fach für Mond-, Galaxien- und Nebelbeobachtungen,
140-200 fach für Planetenbeobachtungen.

Unsere Empfehlung: Gehen Sie niemals mit der Teleskopvergrößerung über das 2-fache des Objektivdurchmessers hinaus.

Ein Beispiel: Hat ein Teleskop ein 90 mm Objektiv, sollte man eine 180x Vergrößerung nicht überschreiten.

Die Vergrößerung errechnen Sie wie folgt: Teleskop Brennweite in mm / Okular in mm
Ein Beispiel: Teleskop mit 1000 mm Brennweite / Okular mit 10 mm = 100x Vergrößerung im Teleskop
 

Übersicht   |   Artikel 11 von 11 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »