Rezensionen zu: Skywatcher Startravel-102 OTA Teleskop Großfeldrefraktor/ Kometensucher 102mm 500mm f/5

Skywatcher Startravel-102 OTA Teleskop Großfeldrefraktor/ Kometensucher 102mm 500mm f/5
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Datum: 31.05.2012

Autor: Karl K.

Bewertung:


Rezensionen zu: Skywatcher Startravel-102 OTA Teleskop Großfeldrefraktor/ Kometensucher 102mm 500mm f/5

Sehr geehrter Herr Kloß,

nun kann ich Ihnen endlich einen kleinen Überblick über meine Deep Sky Beobachtungen geben.
Leider habe ich nicht allzu oft die Möglichkeit mal raus aus der Stadt zu kommen um unter einem einigermaßen dunklen Himmel zu beobachten, daher schreibe ich erst jetzt.
Mein Beobachtungsort liegt etwa 30km nordöstlich des Ruhrgebiets und ist somit noch nicht absolut ideal. Ab etwa 25°-30° Höhe lässt sich aber schon ganz ordentlich beobachten.


M3/M5: Beide Sternhaufen sind einfach zu finden und sind als neblige Flecken sichtbar die zum Zentrum hin heller werden. Aber einzelne Sterne lassen sich leider nicht auflösen.

M13: Der Kugelsternhaufen ist bei etwa 100x sehr gut zu beobachten. Es lassen sich in den Randbereichen schon einige Sterne auflösen.

M27: Der Hantelnebel ist als schwaches Nebelfleckchen zu erkennen, das aber noch keine Strukturen preisgibt. Der Nebel stand zur Beobachtungszeit allerdings noch relativ niedrig bei ca. 20°.

M51: Beide Galaxien-Kerne sind deutlich in einem großen diffusen Nebel zu erkennen, der aber ohne jede Struktur abgebildet wird.

Cor Caroli: Das Doppelsternsystem kann schon bei 30x deutlich getrennt werden und bei 80x können die unterschiedlichen Farben der beiden Sonnen differenziert werden.


Aber auch der Mond kann bei absolut idealem Seeing bei bis zu 200x beobachtet werden. Und erst hier habe ich deutliche Farbsäume am Mondrand zu beklagen, die leider für einen Achromaten typisch sind. Diese stören aber nicht, da man ja meistens in Terminatornähe beobachtet.
Meine bisher einzige, kurze Mondbeobachtung zeigte viele Details, das interessanteste Objekt war der Hang "Rupes Recta", der bei ruhiger Luft sehr scharf abgebildet wurde.


Alles in Allem bin ich doch recht zufrieden mit dem Teleskop. Auf Objekte wie Jupiter, Orionnebel und Plejaden bin ich schon sehr gespannt.


Mit freundlichen Grüßen,


Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Rezensionenmehr »
Hersteller