M31 Andromeda und kurze Erfahrung mit Lacerta MFOC mit Skywatcher EQ6-R Montierung, ein Skywatcher ESPRIT 100 APO und Canon 700Da

M31 Andromeda und kurze Erfahrung mit Lacerta MFOC mit Skywatcher EQ6-R Montierung, ein Skywatcher ESPRIT 100 APO und Canon 700Da
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

M31 Andromeda und kurze Erfahrung mit Lacerta MFOC mit Skywatcher EQ6-R Montierung, ein Skywatcher ESPRIT 100 APO und Canon 700Da




Hallo Herr Kloss,
 
Vielen Dank für die superschnelle Antwort am Feiertag!
 
Ich habe das MFOC Steuerteil gerade angeschaut - alles OK, nichts wackelt!
 
Dann habe ich mir nochmal die Anleitung angesehen und den Trick mit dem Firmware Update Mode gefunden.
Werksreset durchgeführt und Firmware ist auf 2.04 geupdated... das Gerät startet wieder!!!
 
Jetzt fehlt nur noch der Test am Teleskop, aber ich gehe davon aus, dass alles wieder tut wie es soll.
 
Als kleines Dankeschön anbei noch ein M31 Foto für Ihre Erfahrungsberichte.
 
Fas Foto konnte ich mithilfe des Lacerta MFOC trotz größerer Temperaturschwankungen in perfekter Schärfe und mit relativ wenig  Ausschuss aus meinem lichtverschmutzten Vorstadthimmel holen.
Sonstiges Equipment waren eine Skywatcher EQ6-R Montierung, ein Skywatcher ESPRIT 100 APO und ein Orion Starshoot Pro Autoguider mit 50mm Guidescope sowie eine Canon 700Da als Aufnahmekamera.
Es setzt sich zusammen aus über 500 Einzelfotos mit unterschiedlichen Belichtungszeiten (zwischen 30s und 240s jeweils mit ISO800), welche ich über mehrere Nächte im September 2018 gesammelt habe - insgesamt hat das Bild Gesamtbelichtungszeit von über 16h!
 
 
Nochmals Vielen Dank für den tollen Service!
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Nico G.
 
Übersicht   |   Artikel 19 von 361 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »