Testen, überprüfen, justieren, reparieren und optimieren von Teleskope und Montierungen in unserer Werkstatt

Testen, überprüfen, justieren, reparieren und optimieren von Teleskope und Montierungen in unserer Werkstatt
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Testen, überprüfen, justieren, reparieren und optimieren von Teleskope und Montierungen in unserer Werkstatt



Wir haben nun unsere optische Werkbank komplettiert um einfacher und schneller Teleskope zu justieren und reparieren zu können. Die neue Teleskophalterung kann nun Teleskope bis ca. 50kg tragen und dient als Plattform um an den jeweiligen Teleskopen die wir an den Sternfreund übergeben, die bei uns gekauft wurden oder repariert / optimiert / überprüft werden sollen, perfekt arbeiten zu können. Der eine Haltearm lässt sich individuell verschieben um jede gängige Tubuslänge abzudecken. Die bisherige Montierung an unserer optischen Bank verrichtet weiterhin ihre treuen Dienste für kleinere Teleskope. Die alte Halterung für größere Teleskope wird an einem anderen Arbeitsplatz weiter verwendet.

Ohne eine gut ausgestatte optische und mechanische Werkstatt kann man keine Teleskope genau genug qualitativ beurteilen. Am Sternhimmel begrenzt das Seeing die Auflösung und ohne ruhige Luft sind die Beugungsscheiben an dem Stern und die Linien bei einem Ronchi-Test nicht eindeutig zu beurteilen. Die Vergrößerung muss für eine Beurteilung der Qualität sehr hoch sein. In unserem Laden / Shop / Ausstellung ist eine Luftruhe gewährleistet. Hier können wir die Vergrößerung bis zum Maximum des jeweiligen Teleskops ausreizen ohne Einflüsse von Luftunruhe. Die Temperaturen sind auch meistens auf dem selben Niveau. 

Hierfür haben wir verschiedene Techniken und Werkzeuge. Entweder in Autokollimation oder direkt an einem künstlichen Stern. Wir haben drei unterschiedlich große und hochgenaue Planspiegel und Strahlenteiler so wie verschiedene künstliche Sterne in unterschiedlichen Lochblenden (Sterngrößen). Und verschiedene Ronchi Okulare mit unterschiedlicher Anzahl von Linien, mit denen die Zonen, Ränder und Flächen von Spiegeln und Linsen beurteilt werden können und die Art der Fehler die eine Optik haben kann. 

Um die Qualität der Teleskope beurteilen zu können müssen diese erst justiert werden. Hier haben wir jedes nur erdenkliche Justage-Werkzeug. Von Justierlaser mit Punk-, Kreuz- oder Holografischem Laser, Concenter und Lochblenden (Filmdose) und Cheshire Justierokular für Newton und MAK-Newton, über Takahashi Justierteleskop, mehrere GMK (Grzy-Multi-Kollimator) und andere LED-Collimatoren um z.B. SC (Schmidt-Cassegrain), RC  (Ritchey Chrétien und Dall Kirkham) und Refraktor sehr genau justieren zu können. Hilfreich ist auch eine Leuchtfläche um Reflexe in Teleskopen erkennen zu können. Z.B. wenn eine Schraube nicht geschwärzt wurde und so in dem Tubus Reflexe erzeugt. 

Um Montierungen überprüfen zu können haben wir ein leistungstarkes und genaues Labornetzteil an dem wir die Leistungsaufnahme der Motoren sehen und so Rückschlüsse über die Funktion von Elektronik, Motor und Lager erstellen können. So sehen wir auch ob die Lager zu fest eingestellt wurden. Wenn kein Lagerspiel vorhanden sein sollte, können die Zahnräder zu nah beeinander eingestellt sein und so steigt die Leistungsaufnahme und die Zahnräder könnten sich an den Flanken abreiben. Oder wenn die Achsen der Montierung zu schwergängig ist.

Für das Einstellen der Lager der Montierung haben wir für jede Montierung das passende Werkzeug. Und die Erfahrung wie groß das Lagerspiel sein muss um langfristig zuverlässig zu funktionieren. So werden die Elektronik und Motoren weniger belastet. 

Um Zubehör wie Okulare, Zenitspiegel, Zenitprisma testen und qualitativ beurteilen zu können, verwenden wir ein Referenz-Teleskop dessen optische Qualität wir kennen  und so jedes Zubehör daran testen zu können. Dies ist ein ED-APO mit FPL53 Gläser oder ein sehr guter Newton. 

Wir haben zwei Regale voll mit allen in der Astronomie gängigen Schrauben für Teleskope, Zubehör und Montierungen um auch mal Schrauben auszutauschen die zu lang oder zu kurz sind. Gerade bei Linsenzellen von Refraktoren müssen öfter die Kunstoffschrauben gegen Metallschrauben ersetzt werden. Oder wenn eine Plastikschraube an einem Okularauszug ersetzt werden muss. Falls mal ein Gewinde ausgerissen sein sollte, können wir jedes Gewinde nachschneiden und haben alle in der Astronomie gängigen Bohrer und Gewindeschneider.

Deswegen haben wir eine große Fläche in unserem Laden zur verfügung um dies alles unkompliziert und komfortabel bewerkstelligen zu können. Gerade wenn man jedes verkaufte Teleskop oder Montierung bearbeiten möchte. In einem kleinen Laden oder in einer "normalen" Wohnung kann man dies nicht ausreichend leisten, da man viel Platz dafür braucht.

Dies alles um die bei uns gekauften Teleskope und Montierungen optimal an den Sternfreund senden oder übergeben zu können. 

Gerne können wir anbieten nach einem Kauf, auch nach einer längeren Zeit, Teleskope und Montierungen kostengünstig in den Auslieferzustand aus unserer Hand zu versetzen, falls sich mal was verstellt oder kaputt gegangen sein sollte.

Link zu unseren Dienstleistungen:

https://www.teleskop-spezialisten.de/shop/Dienstleistung-Service:::10.html
Testen, überprüfen, justieren, reparieren und optimieren von Teleskope und Montierungen in unserer Werkstatt
Übersicht   |   Artikel 12 von 369 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »