Lacerta Mikrountersetzung 1:10 für Skywatcher Crayford Auszüge

Lacerta Mikrountersetzung 1:10 für Skywatcher Crayford Auszüge
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: Mikrountersetzung
HAN: Mikrountersetzung
79,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Lacerta Mikrountersetzung 1:10 für Skywatcher Crayford Auszüge



Auf Wunsch bauen wir die Untersetzung für Sie an den Okularauszug.


LACERTA 1:10 Mikro Untersetzung für Skywatcher Crayford Okularauszüge

... problemlose Montage - der Okularauszug braucht nicht abmontiert zu werden - Untersetzung ist justierbar

Mikro Untersetzung

Eine 1:10 Mikrofokussiereinheit hat sich in der praktischen Beobachtung und Astrofotografie gut bewährt, sie ermöglicht eine feinfühliges Scharfstellen. Wir bieten nun eine 1:10 Micro Untersetzung an, die Sie an vielen Crayford Okularauszügen einfach nachrüsten können. Die Nachrüstung erfolgt bei montiertem Auszug - eine Demontage ist nicht nötig.


Die 1:10 Untersetzung passt unter anderem:

-- an alle Okularauszüge mit vier Basisschrauben - Abstand 33mm x 22mm
-- Skywatcher: ED Refraktoren, Newtons, Dobsons, Neue Black Line Teleskope
-- Vixen: ED 80 und ED 100
-- Orion USA: ED Refraktoren, Newtons, Dobsons


und viele andere, wir beraten Sie gerne!

Was ist an dieser Micrountersetzung so besonders:

Mikrountersetzung montiert

Bisherige Upgrade Versionen, wie die von William, werden nur mit einer Schraube am Auszug befestigt. es ist keine Feinjustierung möglich. Eine leichte Verkippung um wenige Zehntel Millimeter reicht für einen ungleichmäßigen Lauf aus, eine Krankheit, unter der übrigens viele Auszüge mit Untersetzung leiden.

Diese Mikro Untersetzung hat eine Druckplatte (siehe Bild oben) die eine feinfühlige Justage ermöglicht. Sogar die Achse der Untersetzung lässt sich einstellen. Weiter unten, unter "Erfahrungsberichte" finden Sie eine genaue Anbauanleitung.


Warum ist eine genaue Justage so wichtig:

Einfache Crayford Auszüge haben zwei Einstellschrauben, eine ist für die Friktion (Anpressdruck) und eine andere ist für die Fixierung der Position. Die Schraube für den Anpressdruck kann eine einfache, nicht justierte Platte leicht verformen und damit ist es vorbei mit einem gleichmäßigen Lauf.

Wenn aber der Abstand zwischen Welle und Rohr sich feinfühlig einstellen lässt, durch die Justage, und die Anpressplatte auch stabil genug ist, daß sie sich nicht mehr verformt, kann auch ein hoher Anpressdruck eingestellt werden und trotzdem wird die Verstellung nicht ruckelig, sondern bleibt gleichmäßig.

Mikrountersetzung Belastung

Die maximale Belastung des Crayford Auszuges:

Durch die Mikro Untersetzung wird nicht nur die Verstellung genauer, der Auszug wird insgesamt belastbarer, selbst Gewichter von über 3kg hält der Auszug mühelos in Position, ohne zusätzliche Fixierung und ohne nachgeben.


Ist weiterhin eine motorische Verstellung möglich?

Ja, ein Nachrüsten des Motorfokus ist möglich, weil die neue Basisplatte nicht dicker ist, als die vorhandene.

Übersicht   |   Artikel 3 von 14 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »