AZ-EQ5 GT: Korrektur des Schneckenspiels der DEC-Achse

AZ-EQ5 GT: Korrektur des Schneckenspiels der DEC-Achse
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

AZ-EQ5 GT: Korrektur des Schneckenspiels der DEC-Achse

 

Bei den Skywatcher AZ-EQ5 GT kann sich das Spiel zwischen Schnecke und Schneckenrad verstellen. Das merkt man daran, dass trotz Klemmung der DEC-Achse sich diese etwas bewegen lässt.

 

Benötigtes Material

  • AZ-EG5 GT
  • Kreuzschlitz-Schraubendreher
  • Maulschlüssel oder Nuss Schlüsselweite 7
  • Inubsschlüssel SW 2.0 und 3.0

 

 

Entfernen des Gehäuses der DEC-Achse

 

Mit dem Kreuzschlitz-Schraubendreher werden zuerst die beiden unteren, seitlichen Schrauben entfernt.

 

 

Daraufhin noch die obere Schraube.

 

 

Demontage des Schrittmotors

 

Der Schrittmotor kann, muss aber nicht entfernt werden. Um die Schritte deutlicher zu zeigen, habe ich mich entschlossen, diesen zu entfernen.

 

 

Die beiden schwarzen Inbusschrauben werden gelöst und der Zahnriemen abgenommen.

 

Das Ganze sieht dann so aus:


 

Einstellen des Schneckenspiels

 

Mittels der schwarzen Inbusschraube (Zugschraube) und den beiden Madenschrauben (Druckschrauben) wird das Schneckenspiel eingestellt. Die Schnecke soll sich bitte danach noch bewegen, aber das Spiel nicht zu groß sein.

 

 

Des Weiteren sollten die beiden Abstände A und B gleich groß sein.

 

 

 

Einstellen der Zahnriemenspannung

 

Falls der Motor entfernt wurde, kann die Zahnriemenspannung über die kleine Sechskantschraube mit SW 7 eingestellt werden.

 

 

 

 

Übersicht   |   Artikel 1 von 270 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »