Reinigung einer völlig zugestaubten Frontlinse

Reinigung einer völlig zugestaubten Frontlinse
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details

Produktbeschreibung

Reinigung einer völlig zugestaubten Frontlinse

 

Bei einem Refraktor war die Frontlinse aufgrund der weißen Filzstreifen im Objektivdeckel völlig zugestaubt.

 

 

Hier wäre es suboptimal nass zu reinigen, daher wählen wir die Trockenreinigungsvariante.

 

Benötigte Werkzeuge:

  • Giotto Blasebalg, o.ä.
  • sauberer, neuer feiner Pinsel (nicht aus dem Wasserfarbkasten der Kinder leihen!)

 

Beim Pinsel bitte nicht die Borsten anfassen, da sich sonst das Hautfett auf den Pinsel und dann auf die Optik übertragen würde.

 

Reinigung

Mit dem Pinsel vorsichtig ohne Druck den Staub entfernen. Blasen (mit dem Giotto, bitte nicht mit dem Mund!) auf die Borsten lädt diese statisch auf, so dass der STaub noch besser entfernt werden kann.

 

Dabei mit dem Blasebalg den Staub mit entfernen.

 

 

Hier noch eine Gesamtaufnahme des Setups: die Taschenlampe macht die Verschmutzung deutlich sichtbarer. 


Übersicht   |   Artikel 2 von 270 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »