TSAPO81Q TS Imaging Star 80mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Teleskop für APS-C Sensoren

TSAPO81Q TS Imaging Star 80mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Teleskop für APS-C Sensoren
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: TSAPO81Q
Bewertung: (1)
HAN: TSAPO81Q
Unser bisheriger Preis 1.276,00 EUR Jetzt nur 1.168,77 EURSie sparen 8% / 107,23 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

Test und Justage TSAPO81Q TS Imaging Star 80/352mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Astrograph für APS-C Sensoren

Dieses Teleskop wird von uns vor der Auslieferung kontrolliert, vermessen und gegebenenfalls justiert. Der Okularauszug wird eingestellt. Sie erhalten auf Wunsch von Ihrem Teleskop einen aussagekräftigen Qualitätsnachweis (Prüfprotokoll mit Sterntest, Ronchi, Justierung, mit individueller Seriennummer) mitgeliefert! Bitte bei der Bestellung mit angeben!

Beispiele für unsere Prüfprotokolle: Testaufnahmen
Wie wir justieren: Über uns

Dieses Teleskope versenden wir in Deutschland versandkostenfrei.

Bitte für eine Beratung zu diesem Teleskop kontaktieren. So können Sie von unserer Erfahrung vor dem Kauf profitieren
 

 

TS Imaging Star 80 mm f/4,4 - 6-Element-Flatfield-Apo-Teleskop

Lichtstarker 80-mm-Apochromat - f/4,4 mit 352 mm Brennweite - ebenes Bildfeld durch eingebauten 3-Element-Korrektor.

♦ FPL53-Triplet-Objektiv mit Luftspalt für eine farbreine Abbildung.

♦ 3-Element-Korrektor für eine sehr gute Feldkorrektur.

♦ Eingebauter Tilting-Mechanismus für eine bestmögliche Korrektur der Sterne im kompletten Feldbereich.

♦ Die Kamera wird komplett verschraubt.

♦ Neu konstruierter 2,5"-Zahntrieb-Okularauszug mit Untersetzung für höchste Steifigkeit.

♦ Langer Arbeitsabstand von 68 mm ab dem M48-Anschlussgewinde.

 

IMAGING STAR Apo-Refraktor-Teleskope von Teleskop Service sind für den engagierten Astrofotografen entwickelt worden. Objektiv und Korrektor sind optimal aufeinander abgestimmt für bestes Ergebnis auf der Achse und im Feld. Dieser 80 mm Imaging Star Apo bietet mit f/4,4 eine enorme Lichtstärke. Im direkten Vergleich zu einem Apochromaten mit f/6 erreichen Sie mit diesem Apo die gleiche Sättigung mit etwa nur der halben Belichtungszeit.

Der Apo bietet ein gut korrigiertes und ausgeleuchtetes Bildfeld mit ca. 42 mm Durchmesser. Durch die moderaten Belichtungszeiten kann das Rauschen sehr gering gehalten werden, was besonders Besitzern ungekühlter DSLR-Kameras zugute kommt. Selbstverständlich ist der Apo aber auch für CCD-Kameras geeignet.
 

Die Vorteile und Produktmerkmale des TS Imaging Star 80 mm Apos:


♦ 80 mm Öffnung - lichtstarke f/4,4
♦ Triplet-Objektiv mit FPL53 von Ohara (Japan) für eine Abbildung frei von Farbfehlern
♦ Neu konstruierter 2,5"-Zahntrieb-Auszug mit 1:10-Untersetzung für direkte Verschraubung der Kamera
♦ gut korrigiertes und ausgeleuchtetes Bildfeld mit 42 mm Durchmesser
♦ 360°-Rotation für eine optimale Positionierung des Objektes am Chip
♦ CNC-Rohrschellen für optimale Befestigung
♦ Stabiler Aluminiumkoffer für Transport und Aufbewahrung mit Platz für Zubehör
♦ Einschiebbare Taukappe - Baulänge für den Transport nur 400 mm
 

Der TS Imaging Star ist ein extremes Teleskop:

Es ist eine technische Herausforderung, einen Apo mit 80 mm Öffnung mit dieser extremen Lichtstärke von f/4,4 zu konstruieren und zusätzlich noch ein Bildfeld von 42 mm dem Astrofotografen zur Verfügung zu stellen. Gerade wegen der extremen Lichtstärke sehen wir von einer Klemmung ab, denn durch das Klemmen kann immer eine leichte Verkippung ins System kommen, die dann die Sterne am Rand verzerrt. Fazit: Nur eine komplette Verschraubung hat Sinn. Zusätzlich eingebaut haben wir, um eine noch bessere Feldkorrektur zu erreichen, eine Vorrichtung für

Tilting - um noch bessere Randsterne zu bekommen. Durch eine Kippvorrichtung am Ende des Okularauszuges können Sie eine noch bessere Feldkorrektur erreichen. Minimale Verkippungen, auch des Kamerasensors, wirken sich bei diesem extremen Teleskop schon auf die Abbildung aus. Mit den drei Zugschrauben und den drei Druckschrauben am Teleskopende können Sie eine individuelle Feinjustierung erreichen für eine wirklich hervorragende Sternschärfe von einem Ende des Sensors zum anderen.
 

Anschluss der Kamera am Teleskop:

Der Anschluss der Kamera erfolgt über das M48x0,75-Gewinde oder das M68-Gewinde. Der Abstand vom M48-Gewinde zum Kamerasensor ist genau 68 mm. Sie haben also genug Platz für individuelle Adaptionen und für alle handelsüblichen Kameras.
 

Der 2,5"-Zahntrieb-Okularauszug:

Der neu konstruierte 2-5"-R&P-Okularauszug hält selbst schwere Kameras ohne Verkippung. Er ist extra für den fotografischen Einsatz konstruiert worden. Die Verstellung erfolgt über eine Zahnstange OHNE Shifting. Die Rändelschraube an der Basis blockiert die Verstellung und garantiert so den perfekten Halt der Fokusposition über Stunden. Zudem können Sie die Position des Auszugrohres noch über eine Rändelschraube an der oberen Seite fixieren.

Der Okularauszug nimmt den 3-Element-Korrektor auf und hat an der Kameraseite ein M68x1-Zeiss-Level-Anschlussgewinde. Mit dabei ist die Reduzierung auf M48 und die M48-Kippvorrichtung - alles natürlich komplett verschraubt.

Für die visuelle Beobachtung mit dem Apo sind zwei Zusatzadapter nötig.

♦ Der teilbare Adapter TSIS-M48
♦ Der Adapter und Zenitspiegel TSIS-ZS1

Damit haben Sie eine kurzbauende Adaption für 1,25"-Okulare und 90° Einblick für die Beobachtung.

 
Öffnung:80 mm
Brennweite:352 mm
Öffnungsverhältnis:f/4,4
Objektiv:80-mm-FPL53-APO, 3-elementig
Korrektor:3-Element-Korrektor fest eingebaut - Durchmesser 48,5 mm
Okularauszug:2,5"-Rack-and-Pinion-(Zahntrieb)-Auszug
Gewicht:3 kg (optischer Tubus mit Schellen)


♦ TS Imaging Star 80 mm f/4,4
♦ CNC-Schellen
♦ 2,5"-Zahntrieb-Okularauszug mit M68-Anschluss
♦ Adapter von M68 auf M48
♦ M48-Tilting-Vorrichtung
♦ Transportkoffer
TSAPO81Q TS Imaging Star 80mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Teleskop für APS-C Sensoren
TSAPO81Q TS Imaging Star 80mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Teleskop für APS-C Sensoren
TSAPO81Q TS Imaging Star 80mm f/4,4 - 6-element Flatfield APO Teleskop für APS-C Sensoren

Kundenrezensionen:

Autor:  am 21.08.2016     Bewertung:

Sehr geehrter Herr Kloss,

vielen Dank für Ihre Geduld für meinen Testbericht. Ich habe den TS 81Q Refraktor nun im Sommer endlich testen können.

Mein erstes Urteil: ein sehr leistungsfähiges Gerät für den Sony
694 Sensor (Atik 6.0). Hervorragende Feldausleuchtung, erstaunliche Korrektur der chromatischen Abberation (keine Nacheinstellung zwischen OIII und Ha und Filter und das bei einer Öffnung von f/D = 4.4). Auch im nahen Infrarot (Z
Bande) sind sehr scharfe Fotos möglich. Die Mechanik hält die Schärfe sehr lange, keine merkenswerte Verspannung bei 4-5°C Unterschied in der Nacht, die Schärfeeinstellung ist fein genug, um mit einer Maske selbst von Hand einstellen zu können. Die Sterne sind extrem scharf ünd fallen nur am äussersten Rand sehr leicht ab (sichtbar ab 200% Vergrösserung, vielleicht ist da mein Abstand zum Sensor noch nicht optimal, bei Sensoren über KAF8300 Größe wäre ich allerdings etwas skeptisch).

Der Refraktor ist so schnell, dass mir in nur 60 (!) Minuten das folgende Bild gelungen ist :

http://www.astrobin.com/260552/

Ich hätte gern länger belichtet, aber das Wetter hat es anders gewollt...Mittlerweile habe ich auch andere Fotos mit dem gleichen guten Ergebnis vornehmen können.

Fazit : ein fantastisches Gerät für meinem Sensor mit einem unschlagbaren Preis/Leistung Verhältnis. Vielen Dank nochmals für Ihre gute Beratung, die perfekte Justierung und die schnelle Lieferung.

Herzliche Grüße

Andreas Z

http://cdn.astrobin.com/images/solutions/10a8b04d-af20-47f9-97eb-ea46a0492d97.jpg


Übersicht   |   Artikel 27 von 34 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »