Skywatcher Explorer-250PDS 1200mm 10" Zoll f/4,7 Newton Teleskop

Skywatcher Explorer-250PDS 1200mm 10 Zoll f/4,7 Newton Teleskop
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: 10221
Bewertung: (1)
HAN: 10221
Unser bisheriger Preis 659,00 EUR Jetzt nur 639,00 EURSie sparen 3% / 20,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Rezensionen
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Test und Justage Skywatcher Explorer-250PDS 254/1200mm OTA

Der Skywatcher Explorer 250PDS Newton wird von uns vor der Auslieferung kontrolliert und justiert. Der Okularauszug wird eingestellt.

Alle Newton-Teleskope sollten vor dem ersten Gebrauch und dann regelmäßig justiert werden, um eine scharfe Abbildung zu erhalten. Wir justieren darum alle unsere Newton bevor sie unser Haus verlassen.

Wie wir justieren: 
Über uns

Dieses Teleskope versenden wir in Deutschland versandkostenfrei.

 

Skywatcher Explorer-250PDS 1200mm 10" Zoll f/4,7 Newton Teleskop
 

10'' Teleskop (Newton) mit 254(!)mm Öffnung und 1200mm Brennweite, 2" Crayford Okularauszug und 1:10 Mikro Untersetzung für hochgenaues Scharfstellen.

Lichtmaschinen gibt es nicht nur beim Auto! :-)
Newton Teleskope gelten als (und sind) grundsätzlich lichtstarke Teleskope. Ab f/5 definiere ich aber noch einmal als besonders lichtstark. Bei einer Mondbeobachtung empfehlen wir auf jeden Fall einen Filter zur Reduzierung der Blendwirkung‌ - der Mond reflektiert so viel Licht, dass der Lichteinfall (besonders bei geringer Vergrößerung) gedämpft werden sollte. Man beachte auch die Dunkeladaption des Auges. Möchte ich nach dem Mond zum Beispiel Deep Sky Objekte beobachten, dauert die Adaption des Auges eine gewisse Zeit, bevor ich die deutlich lichtschwächeren wieder im Detail wahrnehmen kann.
Und damit sind wir bei den Objekten, die solch ein Newton in Fülle zeigen kann - visuell und fotografisch!
Deep Sky Objekte (also Galaxien, Nebel, Sternhaufen...) benötigen in erster Linie keine hohe Vergrößerung, sondern ein entsprechendes Lichtsammelvermögen. Für die Fotografie bedeutet das auch eine möglichst kurze Belichtungszeit bei einer Aufnahme.
Planeten (und Mond) erfordern eine höhere Vergrößerung und somit eine Barlowlinse€Œ zur Brennweitenverlängerung.
So sind mit diesem Gerät ebenfalls schöne Details auf Mond und Planeten zu erkennen! Auf dieses Einsatzgebiet braucht man also nicht verzichten:
Ein (fast) Allrounder unter den Teleskopen mit Schwerpunkt Deep Sky.


Mit dem Durchmessers von 25,4cm (10") entspricht das Lichtsammelvermögen ungefähr dem 1275fachen des Auges. Lichtschwache Galaxien und Nebel kommen für Ihre Beobachtungen in Betracht! Hohe Vergrößerungen und detailreiche Abbildungen bei Mond und Planeten sind durch die gute Optik möglich. Sie können feine Strukturen beim Mond und interessante Details an Planeten beobachten, wie zum Beispiel die Ringe des Saturn, Wolkenbänder bei Jupiter.

Der 2" Crayford Okularauszug mit 1:10 Untersetzung:

Der Newton ist mit einem leichtgängigen und präzise gearbeitetem 2" Crayford Okularauszug mit einer Reduzierung für 1,25" Zubehör versehen. Sie können damit leistungsstarke 2" Okulare verwenden, ein helles Bild und ein weiter Überblick ist damit möglich. Alle 1,25" Okulare können natürlich auch eingesetzt werden.
Da der Auszug kugelgelagert ist, wird bei schwerem Zubehör eine genaue und leichte Verstellung gewährleistet.
Um eine besonders genaue Scharfstellung zu erreichen, verfügt der Auszug über eine 1:10 Mikro Untersetzung, für Fotografie besonders wichtig und bewährt.

Produkt-Vorteile:

+ Ideal für detailreiche Mond-, Planeten und Deep-Sky Beobachtungen
+ Durch 254mm Öffnung hohe Lichtsammelleistung (f/4,7)
+
PDS Variante mit DualSpeed Okularauszug für feinfühlige Fokussierung durch 1:10 Untersetzung

Skywatcher Explorer-250PDS 254/1200mm OTA
Zu beachten:
- Ohne Montierung und Stativ
- Wir empfehlen weiteres Zubehör, wie Detailokulare, Barlowlinse, Filter

 

Lieferumfang:

  • Skywatcher Explorer 250PDS 1200mm Brennweite
  • Prismenschiene & Schellen zur Befestigung des Tubus
  • 2" 28mm LET Übersichtsokular
  • 9x50 Sucher

 

Technische Daten im Überblick:

  • Bauform: Spiegelteleskop / Newton
  • Farbe: Schwarz
  • Objektivdurchmesser: 254 mm
  • Brennweite: 1200 mm (f/4,7)
  • Auflösung: 0,45 Bogensekunden
  • Grenzgröße: 13,8 mag
  • 2" Crayford Okularauszug mit 1,25'' Adapter
  • 2'' Okular: 28 mm
  • 9x50 optischer Sucher
  • Parbolischer Spiegel (für beugungsbegrenzte Abbildung) mit
    Zentriermarkierung zur Vereinfachung der Justage
  • Fangspiegel mit 0,5mm ultradünnen Streben für minimale Beugungserscheinungen
  • Vergrößerungen: 42,8x
  • Gewicht (Tubus+Schellen): 14,5 kg

r.p.

 

Kundenrezensionen:

Autor:  am 30.10.2018     Bewertung:

Schönen Guten Tag, Herr Kloss,

hier nun der versprochene kurze Bericht betreffs des Skywatcher Newton 250pds:

Ein beträchtliches Ausmaß hat er schon, so ein 10" Newton. Da er seinen Platz neben dem TS Photoline 130 finden sollte, musste erst einmal umgebaut, alles ins Gleichgewicht gebracht und justiert werden.
Die EQ8 hatte aber keine Probleme mit der neuen Last, obwohl ich schon ein wenig Bedenken wegen des Hebels hatte.

So ein First Light ist immer eine spannende Sache. Mein Astrokumpel war natürlich auch neugierig, besaß er doch auch einen 10" Newton, der aber namenlos bleiben soll.
Das Seeing an diesem Abend war mäßig. So recht dunkel wollte es im August einfach noch nicht werden.


Was sofort auffiel war die enorme Lichtsammelfähigkeit. M 51 ließ nicht nur zwei Kerne, sondern auch schon seine Spiralarme erkennen. M 27 , ja das war nicht nur eine Hantel, sondern da waren auch leichte Strukturen in der Hantel zu sehen. M 13 löste sich mit dem 9mm/ 100 Grad von Explore Scientific in viele Sterne auf und bei noch höherer Vergößerung war man mitten im Sternhaufen gelandet. Und das alles ohne erkennbare Optikfehler.

Der Versuch, unter diesen Bedingungen den Sturmvogel NGC 6960 mit OIII Filter zu sehen, war tatsächlich erfolgreich. Deutlich sichtbar und scharf abgebildet., füllte er das Feld aus.
Es ist erstaunlich, was für diesen Preis vov 530,00 Euro an Qualität zu bekommen ist, wobei nicht verschwiegen werden soll, dass das Teleskop mal wieder von Karl Kloss klasse eingestellt war. Nach dem Transport ist eh eine Kollimation notwendig.


Prima fotografieren lässt sich auch damit: Anbei ein Foto des M 33.


Nicht nur klare Nächte, sondern auch mai einen guten Schlaf
Karl-Heinz G.


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Gegengewicht 5,1kg für EQ5 / HEQ5 / EQ6 / EQ6-R Montierungen
Unser bisheriger Preis 53,00 EUR Jetzt nur 51,00 EURSie sparen 4% / 2,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
SkyWatcher EQ6-R Pro SynScan Parallaktische GoTo Montierung für Teleskope EQ6R
Unser bisheriger Preis 1.779,00 EUR Jetzt nur 1.699,00 EURSie sparen 4% / 80,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Baader Morpheus 4,5mm 76° Weitwinkel Okular   ppp
Unser bisheriger Preis 259,00 EUR Jetzt nur 239,00 EURSie sparen 8% / 20,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Baader Morpheus 9mm 76° Weitwinkel Okular
Unser bisheriger Preis 259,00 EUR Jetzt nur 249,00 EURSie sparen 4% / 10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
TS Optics 1,25 Premium O-III Filter
Unser bisheriger Preis 69,00 EUR Jetzt nur 64,90 EURSie sparen 6% / 4,10 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
AZ-EQ6GT Skywatcher AZ EQ6 GT Pro Parallaktische UND Azimutale GoTo Montierung
Unser bisheriger Preis 2.169,00 EUR Jetzt nur 2.049,00 EURSie sparen 6% / 120,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Übersicht   |   Artikel 1 von 12 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »